Adoption eines Seminaristen

Seminaristen nach dem Empfang der Soutane

Unsere Seminaristen sind sehr hingebungsvolle und großzügige junge Männer. Auf dem Weg, ihrem Ruf zum heiligen Priestertum gerecht zu werden, sind sie zu Heiligkeit gerufen und zu dem

Dienst an Seelen, die in einer Welt leben, die dringend zum Herrn umkehren muss. Ihnen stehen jedoch nicht immer die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung, die sie für die sieben bis neun Jahre brauchen, um das volle Programm des Seminars zu durchlaufen und zum Priester geweiht zu werden.

 

Der Jahrgang der neuen Seminaristen von 2017

Die Ausgaben zur Unterhaltung des Seminargebäudes, ebenso die Aufwendungen für Kost und Logis, für den Unterricht und für das notwendige Unterrichtsmaterial von ungefähr sechzig jungen Männern sind sehr hoch. Unsere Seminaristen sind deswegen gebeten, die relativ geringe Summe von monatlich € 600 zur Deckung dieser Kosten beizutragen, doch leider sind viele zur Leistung dieses Beitrags aus unterschiedlichen Gründen nicht in der Lage.

Wären Sie bereit, einen Seminaristen zu adoptieren und ihn während der Jahre im Seminar zu unterstützen? Auch wenn wir gelegentliche Spenden an unser Seminar dankbar annehmen, wären wir Ihnen doch zutiefst verbunden, wenn Sie uns monatlich eine Summe zuwenden könnten, die helfen würde, die Ausgaben für einen unserer Seminaristen ganz oder teilweise zu decken .

Spende