Startseite

10.05.2020: Wiederaufnahme der öffentlichen Sonntagsmessen. Für mehr Information gehen Sie bitte auf die Seite des jeweiligen Apostolats

Tägliche Messübertragung live
aus Kloster Maria Engelport
und dem Institut Christus König weltweit!

Die Messzeiten sind wie folgt:
Montags bis samstags: 8.15 Uhr und 17.15 Uhr hl. Messe mit einer Kurzpredigt
Sonn- und feiertags: 8.15 Uhr, 11.45 Uhr und 17.30 Uhr hl. Messe mit Predigt

Neues aus dem Weinberg

  • Predigt zum 4. Sonntag nach Pfingsten

    Predigt zum 4. Sonntag nach Pfingsten

    „Ich halte es dafür, dass die Leiden dieser Zeit in keinem Verhältnis stehen zur künftigen Herrlichkeit, die an uns offenbar werden soll (Röm. 8, 18).“ Liebe Gläubige, diese Worte des hl. Apostels Paul an die Römer, die wir in der heutigen Lesung vernommen haben, sprechen uns Worte des Trostes und der Hoffnung zu. …
  • Fest des Heiligsten Herzens Jesu

    Fest des Heiligsten Herzens Jesu

    Am Freitag, den 19. Juni, konnte Kloster Maria Engelport das Fest des Heiligsten Herzens Jesu feierlich zelebrieren . Der Klerus, die Anbetungsschwestern und die Gläubigen machten eine Prozession zu Ehren des Heiligen Herzens sowie eine feierliche Sühneweihe an einem unserer Seitenaltäre. Trotz den Wochentages waren viele Pilger aus nah und fern anwesend.
  • Predigt zum Dreifaltigkeitssonntag

    Predigt zum Dreifaltigkeitssonntag

    Wir leben auf einem Planeten, der um einen Stern kreist. Schon die Erde hat für uns eine erstaunliche Größe. Im Vergleich zur Sonne ist das aber verschwindend wenig. Dieser Stern im Zentrum unseres Sonnensystems ist gewaltig. Eine Million Erdkugeln würden darin Platz finden. Die gewaltigste bekannte Sonne, der sogenannte Überriese Canis Majoris, der …
  • Predigt zum Pfingstfest

    Predigt zum Pfingstfest

    Was wird die Zukunft bringen? Wird alles nach der Corona-Krise wieder sein wie vorher? Welche Krise wird unsere Gesellschaft als nächstes erschüttern? Auf diese Fragen haben wir Menschen keine Antwort. Auch der größte Wissenschaftler, auch der weitsichtigste Staatsmann wird angesichts solcher Sorgen schweigen müssen, denn niemand weiß, was die Zukunft bringt. Und doch …

Weitere Nachrichten finden Sie hier