Engelporter Kirmes 2019

Engelporter Kirmes 2019

Am Sonntag, den 18. August beging Kloster Maria Engelport mit der äußeren Feier des Hochfestes Mariä Himmelfahrt die alljährliche Engelporter Kirmes, einen der Höhepunkte im liturgischen Leben unserer deutschen Apostolate.

Wie in den vorherigen Jahren reiste auch diesmal der Generalprior und Gründer des Institutes Christus König und Hohepriester, Monsignore Dr. Gilles Wach, an, um das feierliche Choralhochamt um 10 Uhr zelebrieren zu können.

Die Engelporter Kirmes hatte bereits im Voraus großes Interesse bewirkt, sodass am Tag selbst die Zimmer der Hotellerie ausgebucht waren und die große Zahl der Gläubigen die Kapazität der Kirche übertraf, weshalb auch im Flur Stühle aufgestellt werden mussten.

Die hl. Messe wurde außerdem bereichert durch die Festpredigt unseres Generalvikars, Monsignore Prof. DDr. Schmitz, und durch die Anwesenheit des Chors „Cäcilia 1622“ aus Mörsdorf.

Nach der Festmesse folgte ein Grillnachmittag im Wendelinushof.

Zelte (die speziell zu diesem Anlass aufgestellt worden waren), das reiche Essensangebot und Live-Musik von Blaskapellen aus Mosel und Hunsrück boten eine gemütliche Atmosphäre für die bisher noch nie dagewesene Anzahl von Gästen, die hier einen angenehmen Nachmittag verbrachten; daneben gab es auch viele Attraktionen wie Klosterführungen, eine Tombola und eine Hüpfburg für die ganz kleinen Gäste.

Die Marienandacht um 16.30 Uhr mit Monsignore Schmitz war für viele dann auch ein gelungener Abschluss des Festtages. Einstimmig war es für alle ein unvergessliches Erlebnis.